Suche
  • stanislausbenecke

OKTOBER 2019

Aktualisiert: Juli 2


Three full days of EXPO REAL www.exporeal.net - real estate development projects and the associated service provider environment presented in 10 large exhibition halls in Munich. We contacted 50 companies we were interested in and made the most appointments to present the WANDERBOX. Great response, a lot more open-minded than expected, but no ad-hoc orders. The post-processing of EXPO REAL is sobering. As with other projects, most product and service offers in Germany only have a chance after three years in the market. Then the buyers come up to you and say: “I've been watching your product for a while because I think the product is good. It seems to be confirmed because it is still on the market. "

And then there was the event of Schadenbauer district development in Hohenems www.schadenbauer.at, 20 km south of Bregenz. Stefan had promised an urban developer there to present the WANDERBOX on site on Saturday. On Friday evening we heard that the new WANDERBOX got stuck in logistics in Nuremberg, which should have been delivered directly to Hohenems. When we were looking for a transporter to transport the personal WANDERBOX from Stefan from Bregenz to Hohenems on Saturday morning, we only got rejections. So, on Friday evening, Stefan asked a friend who was a friend of the restaurant about his transport bike, strapped the WANDERBOX onto the bike with two tension belts on Saturday morning and cycled to the event in Hohenems, presented the WANDERBOX and cycled back to Bregenz in the late afternoon with the transport bike and the WANDERBOX . Just wonderful!


Drei volle Tage EXPO REAL www.exporeal.net – Immobilienentwicklungsprojekte und das dazu gehörige Umfeld an Dienstleistern in 10 großen Messehallen in München präsentiert. Wir haben mit 50 für uns interessanten Firmen kontaktiert und mit den meisten Termine gemacht, um die WANDERBOX zu präsentieren. Tolle Resonanz, sehr viel aufgeschlossener die Leute, als vermutet, aber keine ad-hoc Bestellungen. Die Nachbearbeitung der EXPO REAL ist ernüchternd. Wie bei anderen Projekten haben die meisten Produkt- und Dienstleistungsangebote in Deutschland erst nach drei Jahren Marktpräsenz eine Chance. Dann kommen die Käufer auf einen zu und sagen: „ich beobachte ihr Produkt schon eine ganze Weile, weil ich das Produkt gut finde. Scheint sich ja zu bestätigen, weil es ja noch immer im Markt ist.“

Und dann gab es noch die Veranstaltung von Schadenbauer Quartierentwicklung in Hohenems www.schadenbauer.at, 20 km südlich von Bregenz. Stefan hatte dort einem Stadtentwickler zugesagt, die WANDERBOX vor Ort am Samstag zu präsentieren. Am Freitag Abend hörten wir, dass die neue WANDERBOX in der Logistik in Nürnberg hängen geblieben war, die direkt nach Hohenems hätte ausgeliefert werden sollen. Auf der Suche nach einem Transporter, um die persönliche WANDERBOX von Stefan aus Bregenz nach Hohenems am Samstag morgen zu transportieren, bekamen wir nur Absagen. So fragte Stefan am Freitag Abend einen befreundeten Gastronom nach seinem Transportrad, schnallte mit zwei Spanngurten die WANDERBOX am Samstag Morgen auf das Rad und radelte zur Veranstaltung in Hohenems, präsentierte die WANDERBOX und radelte mit dem Transportrad und der WANDERBOX am späten Nachmittag wieder zurück nach Bregenz. Einfach WUNDERBAR!

FOTO WANDERBOX in Hohenems 12-10-19

0 Ansichten